Doppeltes Waschbecken für das Bad: von der Luxusversion zur zweckmäßigen Lösung

Das doppelte Waschbecken für das Bad ist ein wahrhafter Luxus, der bis vor Kurzem nur Wenigen vergönnt war.

Diese für Eleganz und Komfort stehende Art des Waschbeckens war nämlich großflächigen Badezimmern vorbehalten. Heute erfordert die Installation des doppelten Waschbeckens nicht mehr viel Raum und ist zum Ausdruck eines neuen Lebensstils geworden, bei dem das Teilen morgens während der Vorbereitung auf den Tag beginnt.
Er rasiert sich und sie schminkt sich.

Getrennt, Aufsatzwaschbecken oder Einbauwaschbecken: Die doppelten Waschbecken für das Bad gehören zu den aktuellsten Tendenzen der Badezimmereinrichtung! Dank der neuen Modelle mit minimalistischem Design und reduzierten Abmessungen ist ein durchschnittlich großer Raum ausreichend, um sich diesen kleinen Luxus leisten zu können.
Das Geheimnis ist, dabei einige wichtige Variablen zu berücksichtigen, die wir jetzt gemeinsam besprechen.

Der Abstand

Zwei Waschbecken in demselben Badezimmer ermöglichen zwei Personen eine zeitgleiche Vorbereitung: Eben genau aus diesem Grund muss der Abstand zwischen den beiden Waschbecken in Betracht gezogen werden, sodass alles seinen Platz findet. Der Mindestraum für die Installation von zwei Waschbecken in einem Bad beträgt 120 Zentimeter, im Idealfall sollten allerdings mindestens 140 Zentimeter Raum verfügbar sein. Auf diese Weise wird die Positionierung der beiden Waschbecken in einem Abstand von 20 Zentimetern voneinander und zirka 15 Zentimetern vom Möbelrand gewährleistet.

doppio-lavabo-1
Lume | 04

Die Beleuchtung

Eben genau weil das doppelte Waschbecken für das Bad zwei Personen eine zeitgleiche Vorbereitung ermöglicht, ist es wichtig, beide Waschbecken sachgerecht zu beleuchten.
Eine einzige mittlere Lichtquelle würde nämlich störende Schatten erzeugen, die wiederum die Vorbereitung auf den Tag erschweren würden. Im Idealfall wird folglich ein jedes Waschbecken mit einer eigenen Lampe ausgestattet oder alternativ ein Dauerlicht gewählt, das die beiden Waschbecken miteinander verbindet. Das gleiche Prinzip gilt auch für die Spiegel: Diese werden getrennt, um gesonderte Räume zu schaffen, und verbunden, um dem Raum eine Kontinuität zu verleihen.

Nach der Erwägung dieser Variablen und der Analyse der Eigenschaften des Badezimmers kann das Waschbeckenmodell ausgewählt werden. Folgende drei Optionen sind am geläufigsten:

doppio-lavabo-2
Kami | 07

Halbeinbauwaschbecken

Dieses Waschbeckenmodell eignet sich hervorragend für Badezimmer mit geringem Raum, da die Waschtischplatte bis auf den letzten Zentimeter genutzt werden kann.

Einbauwaschbecken

Auch in diesem Fall können die Räume bis auf den letzten Millimeter genutzt werden, der wahrhafte Vorteil besteht jedoch darin, dass das Bad keine Unterbrechungen zwischen der Waschtischplatte und den Waschbecken aufweist.Diese Lösung wird auch häufig im Fall eines einzigen Waschbeckens mit doppelten Abmessungen gewählt, da sie ein reines und klares Design gewährleistet.

Lume | 01

Aufsatzwaschbecken

Es handelt sich um die gängigste und eleganteste Variante mit dem besten Design, die sich auch hervorragend für Bäder mit unzureichendem Raum für tiefe und regelmäßige Möbel eignet.Bei dieser Lösung ist nämlich eine Auflagefläche mit einer Tiefe von 30 Zentimetern ausreichend, um die Waschbecken hervorstehend zu positionieren. Eine originelle Möglichkeit, Ihrem Bad Charakter zu verleihen!

Lavabo soprapiano
Byte 2.0 | 10

Mastella srl | C.F. ‍01767460262 P.IVA ‍01767460262 | Cap.Soc. € 1.695.000,00 i.v. | Privacy e Cookie Policy