Handtücher, Vorhänge, Teppiche und Kissen: Stoff-Accessoires, die sofort für ein Daheim-Gefühl sorgen

Das Einrichten eines Hauses besteht nicht nur aus der Wahl des Mobiliars: Der Ausdruck „soft furnishing“ klingt Ihnen neu? Es ist eines der wichtigsten Trends in der Innenarchitektur und bezeichnet das Einrichten des Hauses mit Textilien. Die Wahl der Stoffe, Farben, Texturen für alle Stoffelemente der Wohnung trägt in grundlegender Weise dazu bei, den Stil und den Charakter eines Raumes zu bestimmen. Außerdem ist das Verändern von Verkleidungen und Textilien in den eigenen vier Wänden eine gute Idee, um den Look des Hauses ohne hohen finanziellen Aufwand zu erneuern.

Wie kann man soft furnishing anwenden, um die häusliche Umgebung zu erneuern? Hier finden Sie einige Anregungen, welche von den größten Trends des Augenblicks inspiriert sind.

Um welche Wohnaccessoires handelt es sich bei soft furnishing?

Die Antwort ist einfach: Alles was aus Stoff besteht!

Man beginnt mit den grundlegenden Einrichtungsgegenständen wie Sofas, Sesseln und Hocker, welche in einigen Fällen einen oder beide der vorherigen Elemente ersetzen und die Wohnzimmer von großem Charakter charakterisieren – meist mit einem stark minimalistischen Geschmack. Viele Sofas und Sessel werden heute bereits in einer modularen Perspektive konzipiert, sodass eine einfache Anpassung und Modifikation mit Stoffzubehör ermöglicht wird: kontrastierende Stoffeinsatze, bunte Schals, die nur einen Teil der Sitze bekleiden, sowie warme Decken für die kälteren Jahreszeiten.

Auch Kissen gehören zu den Textilien, welche das Haus dekorieren und ihm einen neuen Touch verleihen – nicht nur auf dem Sofa oder den Sesseln im Wohnzimmer, sondern auch auf Stühlen, womit sie im Esszimmer sofort für ein behaglicheres Ambiente sorgen.  Ebenso können größere Kissen auf dem Teppich die Sitzecke aus Sofa, Sessel und Hocker verlängern.

cuscini-monica-mastella
Mit Swarovski-Steinen besticktes Kissen, Design Monica Mastella

Auch Vorhänge spielen eine grundlegende Rolle beim soft furnishing: Ihre Formen und Farben können das Aussehen des Hauses vollständig verändern. Leichte, transparente Vorhänge in farbenfrohen Schattierungen sorgen für eine heitere und sonnige Sommerstimmung im Haus, während man sich für Herbst und Winter für dickere und schwerere Stoffe entscheiden kann, wobei auch hier nicht auf Farbe verzichtet werden sollte, die auf jeden Fall ein großer Protagonist der Veränderungen im Haus ist.

Auch das Badezimmer kann mit Textilien aufgefrischt werden. Handtücher, die oft sichtbar verteilt werden, spielen dabei eine wesentliche Rolle. Bunte Handtücher, Vorhänge und Teppiche (vielleicht in verschiedenen Schattierungen des gleichen Farbtons) beleben ein Badezimmer, das mit Möbeln in neutralen Farben eingerichtet ist. Aber auch natürliche Farbtöne eigenen sich, um eine harmonische und ruhige Atmosphäre zu schaffen, die zum Entspannen einlädt.

 

Die angesagtesten Textilien für einen Look zuhause

Die Wahl der richtigen Stoffe für das eigene Zuhause kann angesichts der zahlreichen Vorschläge aus der Designwelt zunächst kompliziert erscheinen.

Doch lassen sich einige wichtige Trends ausmachen: Die Verwendung von Textilien, welche für einen überraschenden Schock-Effekt sorgen, liegt in der Mode. Eine Lösung, die sich sehr gut für das Wohnzimmer eignet – insbesondere bei einer minimalistischen Einrichtung, vielleicht in schwarz-weißen Tönen. In diesem Fall kann beispielsweise eine Sofadecke aus technischem, quasi metallischen Gewebe mit ausgeprägten Einschlägen oder lebhaften geometrischen Formen ausgewählt werden: Dieses Detail wird dem Wohnzimmer mehr Personalität verleihen.

Aber es muss nicht ausschließlich auf modernste Materialien oder Schockfarben zurückgegriffen werden, um einem Raum mehr Frische zu verleihen. Multicolor-Streifen, vor allem, wenn sie auf natürliche Stoffe wie Leinen und Baumwolle gedruckt werden, sind beim soft furnishing sehr angesagt. Orange-, grün-, gelb- und rosagestreifte Muster, welche manchmal noch mit Stickereien verziert werden, geben mit einem eleganten Minimalismus dem Raum mehr Licht.

soft-furnishing

Eine weitere Idee für eine Modernisierung mit Stoffen ist die Verwendung von mit Stoff überzogenen Paravents.  Die Anordnung von mehreren Paravents, die sich in ihrer Farbgebung ähneln, aber verschiedene Details und Texturen aufweisen, kreieren ein Spiel von Licht und Tiefe und verleihen dem Wohnbereich mehr Charakter.

 

 

 

Mastella srl | C.F. ‍01767460262 P.IVA ‍01767460262 | Cap.Soc. € 1.695.000,00 i.v. | Privacy e Cookie Policy