Elegant, ausgewogen, trendy: Grau ist eine Farbe mit tausend Tönen

Elegant, ausgewogen, trendy: Grau ist eine Farbe mit tausend Tönen, die sich auch bei der Einrichtung von Bädern perfekt an jedes Wohnbedürfnis anpasst.

Es ist kein Zufall, dass Grau in den letzten Jahren eine der am häufigsten verwendeten Farben bei der Planung großer Räume, aber auch bei der Einrichtung kleiner Räume ist. Seine unendlichen Töne, die sowohl bei Beschichtungen als auch bei Accessoires ausgewählt werden, machen Grau zu einer Farbe, die jede Art von Badezimmer aufwerten kann.

Von „shabby to industrial“, von minimal bis klassisch kann jeder Möbelstil auf perfekte Weise geplant werden, um einem grauen Bad Leben zu geben: Wählen Sie einfach die richtigen Kombinationen von Materialien und Farben, um jedes Mal ein neues Ambiente zu schaffen.

Graues Badezimmer: welche Farben wählen

Wenn es um Grau für das Bad geht, gibt es eine unendliche Auswahl an Farben: Von Anthrazit bis Perlmutt, von Esche bis Taubengrau, von Schiefer bis Platin kann jeder Farbton immer eine elegante und raffinierte Atmosphäre schaffen und ist immer zeitgemäß. Diejenigen, die mit Farben spielen möchten, können auch mit der Kombination verschiedener Farbtöne experimentieren, um Atmosphähre zum Leben zu erwecken, die niemals langweilig erscheinen werden und wobei sie die Farbabstufungen und chromatischen Kontraste nutzen.

Die Materialien für das graue Badezimmer

Wenn Sie an ein graues Badezimmer für Ihr nächstes Zuhause denken, haben Sie die Qual der Wahl, um die am besten geeigneten Materialien für die Gestaltung des Raumes Ihrer Träume zu finden. Sie können die Wand frei lassen, nur mit einem feuchtigkeits- und schimmelresistenten Farbstoff streichen, sich mit dem Boden oder dem Einrichtungszubehör verwöhnen lassen, oder Sie können sich für elegante Zementfliesen in Grautönen entscheiden, mit denen Sie den Boden und die Duschwand dekorieren um eine zeitgemäße Umgebung jedoch mit Retro-Touch schaffen zu können.

Grau ist die Farbe moderner Materialien wie Harz und Beton, die bei der Planung moderner Bäder, in denen die Materialauswahl eine wichtige Rolle spielt, zunehmend gefragt sind. In Kombination mit Chromarmaturen und Vintage-Möbeln können Sie Bäder mit industriellem Flair und einem sehr persönlichen Stil schaffen.

Wenn andererseits die Idee besteht, Grau in seiner ganzen Eleganz zu hervorzuheben, sind Marmor und Holz die perfekte Wahl, um hochwertige Umgebungen zu schaffen.

Die Trendidee? Tapeten kommen wieder in Mode und Grau ist die beste Farbe, um sie mit hellen Mustern zu kombinieren und Ihrem Badezimmer einen Hauch von Stil zu verleihen.

Wannen- und Sanitärkeramik an ein Bad in Grau anpassen

Wenn Sie sich für graue Töne beim Boden und den Wänden Ihres Traumbades entscheiden, werden Sie wahrscheinlich weiße Badezimmerarmaturen und -Möbel dazu auswählen. Das Weiß der Keramik beleuchtet Ihr graues Badezimmer auf nie banale Weise. Die wagemutigen hingegen wählen die Kombination zwischen Grau, möglicherweise in hellen Farbtönen wie Platin, und Schwarz für Badaccessoires. In den letzten Jahren hat sich jedoch auch die Verwendung von Badarmaturen in anderen als die üblichen Farben weit verbreitet. Daher könnte Grau auch ein ausgezeichneter Verbündeter für die Auswahl von Waschbecken, Duschwannen oder Badewannen werden. In diesem Fall besteht das Geheimnis dem Ambiente Licht zu verschaffen darin, mit Kontrasten zu den Wänden zu spielen, die in diesem Fall klar und hell sein müssen.

 

>>> Kontaktieren Sie uns sofort!  <<<

Mastella S.r.l. | C.F. 01767460262 P.IVA 01767460262 | Cap.Soc. € 1.695.000,00 i.v. | Privacy PolicyCookie Policy